Viele Spiel-Clients, sei es Steam, Battle.net oder Origin, unterstützen, dass sie beim Start von Windows automatisch geladen werden, und einige werden sogar mit der standardmäßig aktivierten Einstellung ausgeliefert.

Das ist zwar komfortabel, wenn der Client auf einem Gaming-PC installiert ist – einem System, das ausschließlich für Spiele verwendet wird -, aber in anderen Fällen ist es nicht ideal.

Abgesehen davon, dass der Systemstart verlangsamt wird, können Spiel-Clients auch automatisierte Aktionen wie das Herunterladen von Client- oder Spiel-Updates beim Start ausführen, die sich auf andere Aktivitäten auf dem Computer auswirken können.

Der Nachteil bei der Deaktivierung der Option Start mit Windows von Spiel-Clients ist, dass Sie die Programme immer dann manuell starten müssen, wenn Sie Spiele spielen wollen (es sei denn, Sie verwenden Spiel-Shortcuts, um Spiele direkt zu starten).

Die folgende Anleitung führt Sie durch die Schritte zum Einrichten von steam aus autostart entfernen, Battle.net und Origin, so dass sie nicht mehr automatisch mit Windows gestartet werden.

Sperrdampf
Dampf-Autostart

Steam ist derzeit wahrscheinlich der beliebteste Spiele-Client für Windows. Der Client fügt dem Start des Windows-Betriebssystems standardmäßig den „Steam Client Bootstrapper“ hinzu.

Während Sie den Autostart von Steam dort deaktivieren können, wird empfohlen, ihn stattdessen in der Anwendung zu deaktivieren.

  • Öffnen Sie den Steam-Client auf Ihrem Windows-PC.
  • Wählen Sie Dampf > Einstellungen aus dem Menü oben.
  • Wählen Sie Interface, wenn sich das Einstellungsfenster öffnet.
  • Entfernen Sie das Häkchen bei Run Steam, wenn mein Computer gestartet wird.
  • Klicken Sie auf OK, um die Änderung zu speichern.
  • Dies verhindert, dass Steam mit dem Windows-Computer startet. Sie müssen Steam anschließend manuell ausführen, um den Client nutzen zu können.

Block Battle.net Autostart
battle.net Autostart-Block

Battle.net ist der Spielclient für alle Blizzard-Spiele. Es fungiert als Starter für moderne Blizzard-Spiele und wird mit einem integrierten Shop und Nachrichtenmodul ausgeliefert.

Steam ausführen

Um den Battle.net-Client vom Start unter Windows auszuschließen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie den Battle.net-Client auf Ihrem System oder bringen Sie ihn in den Vordergrund, wenn er bereits läuft.
  • Klicken Sie auf das Battle.net-Symbol oben links auf dem Bildschirm und wählen Sie Einstellungen aus.
  • Deaktivieren Sie unter Allgemein die Option Battle.net starten, wenn Sie Ihren Computer starten.
  • Klicken Sie auf Fertig, um die Änderung zu speichern.
  • Blockieren des Autostarts von Origin
    ursprungsblock autostart

Origin ist der Standard-Spielklient und Shop von Electronic Arts, einem Publisher von Spielen. Sie können EA veröffentlichte und Nicht-EA-Spiele mit Origin erwerben.

Um den Autostart des Origin-Clients unter Windows zu deaktivieren, gehen Sie wie folgt vor:

  • Starten Sie den Origin-Client, wenn er nicht läuft, oder bringen Sie ihn nach vorne, wenn er es ist.
  • Wählen Sie im oberen Menü Origin > Anwendungseinstellungen.
  • Deaktivieren Sie unter Allgemein die Option Origin automatisch starten, wenn ich mich an Windows anmelde.

Jetzt du: Bevorzugen Sie den automatischen Start von Spiel-Clients?

Zusammenfassung
Verhindern Sie, dass Spiel-Clients mit Windows starten.
Artikel NameBlock Spielclients vom Start mit Windows an
BeschreibungFindet heraus, wie man den Autostart von populären Spiel-Clients wie Steam, Battle.net oder Origin auf Computersystemen mit Windows deaktiviert.
AutorMartin Brinkmann
PublisherGhacks Technologie-News
Logo